Souverän mit Kritik und kritischem Feedback umgehen

Souverän mit Kritik und kritischem Feedback umgehen

Zweitägiger Workshop für Führungskräfte und Mitarbeitende


Souverän mit Kritik und kritischem Feedback umgehen

Ausgangssituation

Kritik ist für die allermeisten Menschen - Vorgesetzte und Mitarbeitende - erst einmal unangenehm. Und auch wenn wir wissen, dass Feedback etwas Positives ist, fühlen wir uns doch häufig angegriffen – insbesondere wenn wir das Feedback als Vorwurf erleben und es als ungerecht empfinden.

Feedback zu geben und konstruktive Kritik zu äußern ist aber eine zentrale Führungsaufgabe. Die nicht immer einfach zu bewältigen ist. Und vor der sich der/die eine oder andere manchmal gerne drücken würde.

Es geht in diesem zweitägigen Training um die Frage, wie Sie als Führungskraft oder als Mitarbeitende/r Kritik äußern können, um Ihre Mitmenschen zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, ohne sie unnötig vor den Kopf zu stoßen oder zu demotivieren.

Lernziele

Sie trainieren Ihre Feedback-Fähigkeiten unter anderem anhand eigener mitgebrachter Praxisfälle. Und Sie trainieren gleichzeitig, selber konstruktiv mit erhaltener Kritik umzugehen. Sie bekommen in diesem Seminar prägnante Modelle zum Umgang mit Kritik, die Sie im Alltag leicht umsetzen können.

Folgende Inhalte können wir bearbeiten

  • Konstruktive Kritik äußern mit Hilfe der „SAG ES“ Formel
  • Positive und negative Reaktionen im Umgang mit Kritik erkennen
  • Johari-Fenster als Kommunikationsmodell, das die Unterschiede zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung deutlich macht
  • Konstruktiv mit erhaltener Kritik umgehen
  • Strategien anwenden, die helfen, gelassen zu bleiben, wenn Sie kritisiert werden
  • Wie Sie sich, nachdem Sie Kritik einstecken mussten, schneller wieder besser fühlen können
  • Wie Sie mit emotionalen Konfliktpartnern umgehen
  • Sie lernen unter anderem das „Ampel-Modell“ und die „Winnetou-Strategie“ kennen
  • ...

Methoden

Im Workshop geht es nicht nur um Theorie, sondern ums Lernen! Die dabei eingesetzten Methoden sind: Erfahrungslernen, Impulsvorträge, Gruppenarbeiten mit Präsentation, Übungen, Impulsreferate, exemplarische Bearbeitung aktueller Praxisfälle. Sie beschäftigen sich intensiv mit Ihren Feedbacks und den daraus resultierenden Erkenntnissen. Welche Stärken und Schwächen sind Ihnen bewusst geworden? Was können Sie in Zukunft tun, um ihre (Konflikt-)Fähigkeiten noch weiter auszubauen?


Anfragen zu meinen Workshops nehme ich gern entgegen.

Sie erreichen mich unter 0 22 02 - 98 30 57. Sie können mir auch jederzeit eine Nachricht über mein Kontaktformular zukommen lassen.

Kontakt