Blog

Neuer Blog - gemeinsam zum Ziel

Eine Schlagzeile in der taz hat mich neugierig gemacht: 58 Prozent der Väter in Jena nehmen Elternzeit. Damit führt die Stadt das bundesweite Städteranking an – sogar mit Abstand: Der Durchschnitt liegt bei 34 Prozent. Das finde ich toll und das Vorbild sollte unbedingt Schule machen. Aber, so musste ich beim Weiterlesen des Artikels feststellen: Auch in Jena nehmen die meisten Väter nur die üblichen zwei Monate in Anspruch – was meiner Meinung nach viel zu wenig ist, um Frauen den Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern.

Dieses aktuelle Beispiel zeigt zweierlei: Es gibt durchaus Hoffnung, wenn es um die Gleichberechtigung der Geschlechter geht. Aber gleichzeitig ist eben auch noch viel zu tun. Als Coach und Trainerin möchte ich Frauen UND Männer ermutigen, sich für mehr Gleichberechtigung und mehr Freiheit für BEIDE Geschlechter einzusetzen. Dafür müssen wir uns von alten Rollenbildern und Gewohnheiten trennen. Und das ist nicht immer leicht.

Darum habe ich diesen neuen Blog ins Leben gerufen, in dem ich aktuelle Entwicklungen aufgreife, Tipps und Inspirationen gebe und auch mit meiner Meinung nicht hinterm Berg halte. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie regelmäßig dort vorbeischauen und mir auch gern ein Feedback geben. Liebe Männer, liebe Frauen, lassen Sie uns gemeinsam nach vorn gehen!

Sigrid Meuselbach - Blog
Sigrid Meuselbach

BLOG Themen

Misogynie und „Himpathy“

Misogynie (griechisch für Frauenhass) ist ein sperriger und unbequemer Begriff, der in Deutschland selten verwendet wird und auch mir nur schwer über die Lippen geht. Dennoch ist es wichtig, darüber zu sprechen. Überzeugt davon hat mich die US-amerikanische Philosophin und Genderforscherin Kate Manne mit ihrem neuesten Buch „Down Girl“.

Weiterlesen …

Zurück in die 50er?

Im New York der 50er Jahre war eine lustige Frau ein Skandal – zumindest dann, wenn sie auf einer Bühne stand. Das führt uns die preisgekrönte Netflix-Serie „The Marvellous Mrs. Maisel“ vor Augen, in der eine junge Frau aus bourgeoiser Familie fest entschlossen an ihrem Durchbruch als Stand-up-Comedienne arbeitet. ...

Weiterlesen …

Bild von TeroVesalainen auf Pixabay

Loben und loben lassen

Auf den ersten Blick scheint es bei der folgenden Begebenheit mal wieder ungerecht zuzugehen. Denn die Geschichte, aufgrund derer sich vor einigen Wochen im Internet ein Shitstorm zusammengebraut hat, geht so: Eine Frau fliegt ins Weltall und ihr Ehemann bekommt einen Preis als „Spitzenvater des Jahres“. ...

Weiterlesen …

Keine Nachrichten

Erst kürzlich hörte ich in der Bahn ein Gespräch mit. Zwei Frauen unterhielten sich über die Bürgermeisterwahl in Istanbul. Irgendwann sagte die eine zur anderen den ungeheuerlichen Satz: „Ach, ich kenne mich damit nicht aus, mein Mann ist bei uns für Politik zuständig.“ In den 50ern hätte so eine Aussage niemanden überrascht. Aber heute?

Weiterlesen …